23.-27.10.2019
Bad Dürrnberg

Entspannung als Königsweg zu Leichtigkeit, Freiheit, Schönheit und Lebensfreude

       "Es ist und bleibt ein Glück, vielleicht das höchste, frei atmen zu können.                     Denn je freier man atmet, je mehr lebt man." (Theodor Fontane)


Jeder Mensch hat ein Geburtsrecht auf Wohlbefinden und Integrität. Doch dieses Geschenk geht schon bald verloren und statt entspannter Freude, freier Atmung und lustvoller Lebendigkeit verspannen wir uns und halten den Atem an – aus welchen Gründen auch immer.

Entspannung ist ein Weg, Wohlbefinden und Integrität wieder zu gewinnen. Dabei ist anspannen und entspannen nur der erste Schritt, um in die „richtige“ Spannung zu kommen. Primäres Ziel ist es, den Körper in allen Geweben (Haut, Muskeln, Sehnen/Faszien, Gefäßen, Nerven und Gelenken) zu beleben und wieder gut spüren zu können. Chronische Verspannungen und Schmerzen lösen sich dabei wie von selbst auf und „weiße Inseln“ auf der Körperlandkarte füllen sich mit Leben.

Sich (wieder) ganz, lebendig und heil zu spüren ist eine tiefe Sehnsucht und Grund zu tief empfundener Freude! Wohlgespannt fühlen wir uns nicht nur wohl, sondern sind auch schön! Der atembasierte ganzheitliche Ansatz der BRAAS-Methode macht dies möglich. Er wirkt auf allen Ebenen der Leiblichkeit.

In diesen Tagen habe Sie die Gelegenheit, mit dem Atemlehrer, Psychotherapeuten und Buch-Autor Peter Cubasch die vom ihm entwickelte BRAAS-Methode (Basal-regulative Atementspannung und atembasierte Selbstbehandlung) am eigenen Leib zu erleben.

Termin: 23.-27. Oktober 2019
Ort: Bad Dürrnberg (bei Salzburg) Hotel Kranzbichhof
Leitung: Peter Cubasch, Atemlehrer und Psychotherapeut
Kosten: € 320,-

Anmeldung: über das Anmeldefenster auf der Seite "Atemtage"

Anmeldeschluss: 23.9.2019