Gähn-Ausbildung / CHASMO-Training nach Peter Cubasch

Der natürliche Weg zu Entspannung und Wohlbefinden

Nichts entspannt und entstresst schneller, tiefgehender und nachhaltiger als Gähnen. Doch wie kommt man zu einem herzhaften Gähnen, das meist mit Langeweile, Müdigkeit und schlechtem Benehmen in Verbindung gebracht wird und das den Menschen schon früh abgewöhnt wird?

Der Wiener Atemlehrer und Psychotherapeut Peter Cubasch beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den gesundheitlichen Auswirkungen heiterer und nützlicher Dinge wie dem Singen, dem Lachen und dem Gähnen. Er hat nun auf der Grundlage der Gähnforschung (Chasmologie) eine Methode zur Praxis des Gähnens - CHASMO-Training nach Peter Cubasch - entwickelt. Dabei werden mit unterschiedlichen Impulsen intensive Gähnreflexe ausgelöst, die sich positiv bei Spannungskopfschmerzen, Zähneknirschen, Rückenschmerzen, Bluthochdruck und Schlafproblemen auswirken und tiefe Entspannung sowie ein allgemeines Wohlbefinden hervorrufen.

Die Ausbildung in CHASMO-Training vermittelt in 20 Tagen (120 Arbeitseinheiten) theoretische Grundlagen und einen systematischen Aufbau von Gähnübungen, die in unterschiedlichen Feldern zur Anwendung gebracht werden können. Zum Abschluss der Ausbildung erhalten Sie ein Zertifikat der Wiener Atemschule.

Wenn Sie einen Eindruck vom Thema Gähnen gewinnen wollen, dann schauen Sie sich eines der 12 Kurz-Videos auf Youtube an (Youtube/Cubasch/Gähnen)                                             Das Buch zum CHASMO-Training „GÄHNEN. Der natürliche Weg zu Entspannung und Wohlbefinden“ gibt es mit einer Gähn-CD gratis im Rahmen der Ausbildung. Sie erhalten es auch direkt beim Autor oder im Buchhandel.

Siehe auch die Artikel zum Thema Gähnen in der "BIO" (3/19), in "YOGA AKTUELL" (Juni/Juli 2019) sowie "NATURHEILKUNDE" (August 2019) "STANDARD-Gesundheitsbeilage" auf der Seite: atemzeit.at NEWS unter "Meine Atemzeit / Artikel.

Das CHASMO-Training wirkt erleichternd bei Zähneknirschen (Bruxismus), Spannungskopfschmerzen, Nackenschmerzen, Bluthochdruck, Anspannungen und Stress, Atemnot und Herzangst.

Zur Anmeldung gehen sie auf die Seite "Atem-Kurse".