Ausbildungen und Kurse in Lachyoga & Lach- und Atemtraining

Peter Cubasch und
Dr. Madan Kataria
(Mumbai 2002)

Lach-Ausbildung
im Modulsystem:

Modul I:
24./25.1.2020, Wien
21./22.2..2020, Wien
27./28.3.2020, Linz
3./4.4.2020, Graz

Modul II:
17./18.4.2020,
Wien

Modul III:
15.-17.5.2020,
Wien

Modul IV:

11.-13.6.2020,
Wien


Lach-Ausbildung im
Intensiv-Block:

13.-18.7.2020
Bad Dürrnberg


Ausbildungen und Kurse in Lachyoga & Lach- und Atemtraining

"Wenn du am Morgen erwachst, denke dran, was für ein köstlicher Schatz es ist,  zu leben, zu atmen und sich freuen zu können." (Marc Aurel, 121-180 n. Chr.)

Lachen, Atmen und Entspannung sind Schlüssel zu Gesundheit, Heiterkeit und Glück. Sie haben heilsame und integrierende Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Atmen weckt die Sinne und beruhigt, Lachen ist Ausdruck der Freude, belebt und verbindet.Lachen und Atem führen zu einer guten Spannung als Basis des Wohlbefindens. Mit Hilfe von einfachen Lach-, Atem- und Entspannungsübungen lassen sich Verspannungen abbauen und Stress vertreiben. Gefühle werden belebt und Lebendigkeit wird geweckt.

Lachen ist die beste Medizin - diese alte Volksweisheit ist heute wissenschaftlich belegt. Richtig atmen und viel lachen: Das sind kostengünstige Mittel einer wirkungsvollen Stressprävention und heiteren Gesundheitsprophylaxe -

*  für alle interessierten Personen,
*  für Institutionen, Unternehmen und Kliniken,
*  für Therapie, Coaching und Personalentwicklung.

            Lachyoga-Infotext

AUSBILDUNG in LACHYOGA und LACH- und ATEMTRAINING (Doppelqualifikation)

Die Ausbildung in Lachyoga (zum zertifizierten Lachyoga-Leiter nach Dr. Madan Kataria) und zum/zur Lach- und EntspannungstrainerIn (nach Peter Cubasch) vermittelt in einer 6-tägigen Ausbildung ein umfangreiches praktisches und theoretisches Handwerkszeug, um in freier Tätigkeit oder im erlernten Beruf als Lach- und EntspannungstrainerIn sowie als Lachyoga-LeiterIn bzw. InitiatorIn von Lachyoga-Gruppen erfolgreich und verantwortungsvoll tätig sein zu können.

Das werden Sie lernen
praktisch: spielerisch-kreative und übende Zugänge zum Lachen sowie ein breit gefächertes und aufeinander abgestimmtes Repertoir an Lachyoga-Übungen sowie an basalen Atem- und Entspannungsübungen.

theoretisch: grundlegende Kenntnisse zu unterschiedlichen Wissensbereichen, die für das Lach- und Entspannungstraining und die Methode des Lachyoga (nach Dr. Madan Kataria) wichtig sind. Zusätzlich anatomisch-physiologisches und psychologisches Basis-Wissen; Grundwissen aus der Gesundheitslehre; Hintergrundwissen zum Lachyoga, zur Anthropologie des Lächelns und zur Evolution und Kulturwissenschaft des Lachens.                             

didaktisch: Prinzipien und Konzeption des Lach-, Atem- und Entspannungstrainings; Methoden zur Planung und Durchführung von Lach- und Entspannungskursen; Hilfen zum Aufbau und zur Leitung von Gruppen; Transfer des Gelernten in unterschiedliche Zielgruppen (Kinder, Erwachsene und Senioren; Gesundheitsvorsorge und Therapie; Betriebe und Institutionen); Kompetenzen zur Vermittlung und Anleitung von Gruppen.

Zertifizierung: Doppelqualifikation als Lachyoga-LehrerIn (Dr. Madan Kataria International Laughter School / Laughter-Universitiy of Bangalore) und als Lach- und EntspannungstrainerIn (Lach- und AtemForum Austria).

Veranstalter: Lach- und AtemForum Austria (LAFA) / Wiener Atemschule

Leitung: Peter Cubasch, MSc; Lach- und Atemlehrer, Lachyoga-Therapeut und Lehrer in Deutschen Lachyoga-Verband; von Dr. Madan Kataria ausgebildeter Lachyoga-Lehrer und von ihm ernannt zum "European Laughteryoga Ambassador"; Musik-, Tanz-und Sportpädagoge, Paar- und Psychotherapeut; Univ. Lehrbeauftragter in Krems und Berlin.

Termin/Ort: 

13.-18.7.2020, Bad Dürrnberg (Sbg)

Zeiten: Das  Seminar beginnt am ersten Tag um 16.00 Uhr und endet am letzten Tag um 12.30. Kurszeiten: täglich von 10.00 bis 12.30 und von 15.00 bis 18.00 Uhr  

Kosten: 840,- Euro   (incl. umfangreicher Seminar-Unterlagen: Lachyoga-Handbuch als PDF und als Handout, Atem-CD, Lach-CD sowie LAFA-Zertifikat und Zertifikat der Laugter Univerity of Bangalore (Madan Kataria) 

Hinweise: 

1. Wenn Sie sich bei dem Kurs primär erholen oder die Methoden "nur" privat kennenlernen wollen - also weniger an einer Ausbildung und der Weitergabe des Lachyoga interessiert sind - ist dieser Kurs ebenfalls gut geeignet, denn Sie erleben die vitalisierende, entspannende und kontaktfördernde Wirkung des Lachyoga und des Lach- und Entspannungstrainings und werden zum Kenner des Lachens und des Lachyoga. Neben dem Thema haben auch Ort und Zeit einen hohen Erholungswert.

2. Absolventen der langen Ausbildung biete ich die Möglichkeit an, die Ausbildung (nach Maßgabe freier Plätze) zum Sonderpreis von 200,- € zu wiederholen, um die Erfahrung und Erkenntnisse zu vertiefen und die eigenen Fähigkeiten als Lach- und EntspannungstrainerIn und Lachyoga-LeiterIn zu optimieren. Wer bereits die kurze Lachyoga-Ausbildung (bei mir) absolviert hat, bekommt 200,- Euro Ermäßigung.



AUSBILDUNG IM MODUL-SYSTEM (10 Tage; 60 Stunden; 960,- Euro)

Die Ausbildung im Modul-System verbindet die zertifizierte Lachyoga-Ausbildung zum/zur Leiter*In von Lachgruppen (nach Dr. Madan Kataria; Modul I) mit der Ausbildung zur/zum Lach- und Atemtrainer*In (nach Peter Cubasch; Module II bis IV). Jedes der 4 Module kann einzeln belegt werden.

Für die Zertifizierung als Lachyoga-Leiter*In ist Modul I ausreichend, um selbst mit der Gründung von Lachclubs zu beginnen und Lachyoga anzuleiten. Für die Qualifizierung als „Lachyoga-Leiter*In und als Lach- und Atemtrainier*In sind alle vier Module zu belegen – nach Möglichkeit in der vorgesehenen Reihenfolge, alternativ im Intensiv-Block.

Modul I: Lachyoga erleben (Basis-Modul mit Zertifizierung als Lachyoga-Leiter*In)

In Modul I lernen Sie das traditionelle Lachyoga (Hasya-Yoga nach Dr. Madan Kataria) kennen. Sie werden viel lachen und erleben, wie Lachyoga angeleitet wird, wie es wirkt und wie es Ihnen damit geht. Zugleich lernen Sie ein Repertoire an Übungen kennen und erhalten ein Grundwissen zum "Lachen ohne Grund" (Buchtitel Dr. Kataria). Dieses befähigt Sie, selbst Lachyoga zu praktizieren und mit der Anleitung von Lachyoga-Gruppen/Gründung von Lachclubs zu beginnen.

Kosten: € 240,- (incl. Zertifizierung; Handbuch zur Lachyoga-Ausbildung)

Termine/Orte:

24./25.1.2020, Wien  (jeweils Fr. 18.00 - Sa. 18.00 Uhr)

21./22.2.2020, Wien 

27./28.3.2020, Linz

3./4.4.2020, Graz


Modul II: Lachyoga, Lächeln und Lachen praktizieren und verstehen

In diesem Modul wird – ergänzend zur Wiederholungen und Erweiterungen der Lachpraxis – Lachyoga in einen größeren Zusammenhang gebracht. Sie erfahren Wichtiges aus der aktuellen medizinisch orientierten Lachforschung (Gelotologie) und über das spezifisch Menschliche am Lachen (Lach-Anthropologie, Lachkulturen und psycho-soziale Aspekte des Lachens; Evolution des Lächelns und Lachens). Auch auf die „dunklen Seiten" des Lachens (Gelophobie, Scham, Schadenfreude, Auslachen u.s.w) wird eingegangen. Ausgerüstet mit diesen Kenntnissen können Sie noch besser verstehen und vermitteln, was das Einzigartige und Besondere am Lachyoga ist und welche Informationen Sie begleitend zur Lachpraxis und bei Vorträgen über das Lachen/Lachyoga geben sollten.

Kosten: € 240,- (incl. CD „Lachen und Atmen")

Termin/Ort: 17./18.4.2020, Wien (Fr. 18.00 - Sa. 18.00 Uhr)


Modul III: Der heilsame Zusammenhang von Lachen und Atem

In Modul III geht es darum, den Zusammenhang von Lachen und Atem sowie von Lachyoga, Stimme und Spielmentalität und die damit verbunden heilsamen Wirkungen zu erleben und zu verstehen, um sie in die eigene Übungspraxis zu integrieren. Dabei stehen Prinzipien wie „Rhythmus und Balance", „Spannung-Entspannung-Eutonus" und das WEL-Prinzip „wenig-einfach-langsam" im Mittelpunkt. Erst durch die Beachtung dieser Prinzipien und Konzepte kann Lachyoga zu einer Methode werden, die das Wohlbefinden und die Gesundheit nachhaltig fördert und Menschen langfristig dazu motivieren, Lachyoga und Atemübungen zu praktizieren und in Lachgruppen zu kommen.

Kosten: € 240,- (incl. CD „Lachen und Atmen")

Termin/Ort: 15.-17.5.2020, Wien (Fr. 18.00 - So. 12.30 Uhr)


Modul IV: Sicher führen – lachend leiten

Modul IV unterstützt Sie dabei, die erworbenen Erfahrungen und Erkenntnisse dieser Ausbildung mit Ihren persönlichen Kompetenzen und den bereits vorhandenen beruflichen Fähigkeiten zu verbinden. So wird es möglich, dass Sie Ihren individuellen Unterrichtsstil entwickeln und zu einer sicheren, einfühlsamen und inspirierenden Leiterin (Leiter) werden. Aspekte spezieller Zielgruppen (Senioren, Kinder, Schulen, Firmen, Institutionen, Gesundheitsangebote….) werden in diesen Tagen genauso berücksichtigt, wie erforderliche methodische oder inhaltliche Schwerpunktbildung und Fragen zum „Marketing". Auch der Umgang mit Emotionen, Verhalten bei „Lachanfall" oder „Asthma" und „Ausschlusskriterien" sowie „Möglichkeiten und Grenzen der Methode" werden thematisiert.

Kosten: € 240,- (incl. Zertifikat und CD „Lachen und Atmen")

Termin/Ort: 11.-13.6.2020 Wien (Do./Fronl. 16.00 Uhr - Sa. 12.30 Uhr)


Geschäfts- und Stornobedingungen: Nach Eingang Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung. Die Zahlung der Teilnahmegebühr wird nach schriftlicher Aufforderung fällig. Bei Abmeldung bis zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltungen erhalten Sie den eingezahlten Betrag zurück. Bei späterer Abmeldung ist eine Rückzahlung nicht mehr möglich. Der Betrag kann jedoch innerhalb eines Jahres für eine andere Veranstaltung (aus den Themen Atem, Gähnen oder Lachen) verwendet werden.

ANMELDUNG
Ich melde mich hiermit zur Ausbildung in Lachyoga bzw. in "Lach- und Atemtraining/Lachyoga an. Der/die TeilnehmerIn nimmt in Eigenverantwortung an der Ausbildung/am Kurs teil. Für Schäden an Eigentum und Personen wird keine Haftung übernommen.