Ab Herbst 2017

Atem-Zeiten mit Peter Cubasch


ATEM. ATMUNG. ATEM
Atemkurs mit Peter Cubasch
Richtig atmen lernen, die Atmung besser verstehen, den Atem erfahren – all dies schenkt berührende Erlebnisse und wertvolle Erkenntnisse. Atmend stärken wir zugleich unsere Gesundheit und begegnen uns selbst. Dabei muss ich nichts können und nichts leisten. Mein Atem ist richtig. Mein Sein genügt!

ENTSPANNEN – ERHOLEN – ENERGIE TANKEN
Atem und Rekreation mit Peter Cubasch
Manche Anforderungen des Alltags - berufliche wie private - können dazu führen, dass wir außer Atem kommen, dass uns die Luft wegbleibt und dass wir uns fühlen, wie im Hamsterrad. Dies geschieht häufig dann, wenn wir zeit-extendiertem Stress ausgesetzt sind und ein Gefühl für das rechte Maß verloren geht. Oftmals suchen wir dann Auswege in übertriebener sportlicher Aktivität oder anderen stimulieren Aktivitäten, die uns körperliche Fitness, geistige Freiheit und das Gefühl der Selbstwirksamkeit zurückgeben sollen. Aber oft verfehlen derartige Aktivitäten das Ziel und schädigen unsere Gesundheit noch mehr, da wir ein Extrem mit einem anderen auszugleichen versuchen. Wichtig wäre es, Stress und Überforderungen, die nicht selten in Burnout und Depressionen enden, rechtzeitig entgegen zu wirken. Der Atem ist dabei das Mittel der Wahl. Er führt einen Menschen immer zu sich selbst und hilft dabei, gut für die eigene Gesundheit zu sorgen und die Lebenskraft sinn- und maßvoll einzusetzen.

VERLIEBEN … IN´S LEBEN
Sinnliche Atemtage mit Peter Cubasch
Sinne sind Fenster zur Welt und zu mir selbst. Mit dem Atem kann ich sie öffnen. Offen und durchlässig beginne ich (wieder) zu stauen - über die Schönheit der Natur, über mich selbst, über den Sinn der Sinne und über das Wunder des Lebens. So lebe ich achtsam und sinn-voll.

Atem versus Schmerz                                                                                                          Atemtage für Schmerzpatient*innen mit Peter Cubasch                                                      Schmerz hat vielfältige Formen und komplexe Ursachen. Chronischer Schmerz raubt die Lebensqualität und manchmal auch den Lebensmut.                                                            Kann der Atem helfen? Ja, denn er hat verwandelnde Kraft!                                               Immer bietet die Hinwendung zum Atem die Möglichkeit, dem Schmerz in anderer Weise zu begegnen und sich selbst neu zu erleben. Meistens verbessert sich die Situation deutlich zum Positiven und manchmal lässt der Atem den Schmerz vollkommen verschwinden.  Geben Sie sich selbst die Chance, den Schmerz zu verwandeln. Der Atem wird Ihnen dabei helfen. „May all your pain become Champagne." – Darauf stoßen wir an, am Ende der Atemtage!

ATEM und HOFFNUNG - Dum spiro, spero. – Solange ich atme, hoffe ich.     Atemtage mit Peter Cubasch
Krisen, Krankheiten, Sorgen und die zahlreichen Herausforderungen des Lebens lassen uns manchmal eng und ängstlich werden. Dann verlieren wir meist auch die Verbindung mit unserem Atem und die Zuversicht schwindet. Aber gerade in schwierigen Zeiten wird der Atem sich als sicherer Begleiter und sanfter Verwandler erweisen. Wenn wir uns ihm zuwenden, kann neue Hoffnung erwachsen, wir können neue Energie schöpfen und wir können lernen, das Unveränderbare anzunehmen … bis zum letzten Atemzug.

ATEM, KLANG und STILLE
Besinnliche Atemtage mit Peter Cubasch
In der Stille tritt der Atem hervor. Die Schwingung des Atems bewegt mich. Auf den Flügeln des Atems ertönt meine Stimme. Im Lauschen auf die Stille öffnet sich mein Herz.