atmen

KLANGSCHALEN

ATEMTHERAPIE und KLANGSCHALEN (AKAT-Methode)                                                                      26.-29.5. 2023 

Atemtherapie und Klangschalen in der therapeutischen und (heil-)pädagogischen Praxis sowie in der Gesundheitsförderung und Rehabilitation. (von der DMtG anerkannte Fortbildung)

INHALTE, METHODEN und ZIELE                                                                                                                       Die Arbeit mit Atem und Klang (AKAT-Methode - Atem und Klang Achtsamkeits-Therapie) ist eine nachhaltig wirksame Methode zur Gesundheitspflege, zum Stressabbau und zur Burnout-Prophylaxe. Die Fähigkeit zur Achtsamkeit, die durch die Atem- und Klangarbeit verfeinert wird, macht es möglich, sorgsam mit sich umzugehen und sich selbst  als  ganzen  Menschen - differenziert, integriert und verbunden - wahrzunehmen. Dies wirkt Entfremdung – von sich selbst, von den Menschen und von der Umwelt – entgegen und hilft dabei, sich tief zu regenerieren und das innere Gleichgewicht zu finden.

Die Weiterbildung vermittelt einen Einblick in diverse Behandlungs- und Spielformen mit Klangschalen sowie unterschiedliche Atemübungen und Entspannungstechniken. Insbesondere  wird  der nachhaltig wirksame Zusammenhang von vorbereitender Atemarbeit und vertiefender „Klangschalen-Bespielung“ erlebt und  erlernt  und für die eigene professionelle Anwendung verfügbar gemacht. Die Methode eignet sich gleichermaßen zur Einzel- wie zur Gruppenarbeit. Die Weiterbildung macht auch  mit  den Möglichkeiten und Grenzen von "Klangschalen-Behandlung" und "Körperarbeit"  und dem besonderen Setting vertraut.

Leitung: Peter Cubasch, Atem-, Musik- und Psychotherapeut; Lehrtherapeut für Leib- und Bewegungstherapie, Musiktherapie, Psychotherapie (IT) und Supervision; Univ. Lehrbeauftragter an der Donau-Universität Krems; der Universität Mozarteum, Salzburg und an der Universität der Künste, Berlin.

Zielgruppe: Musik-, Körper- und Psycho-TherapeutInnen, Musiker, PädagogInnen, Mediziner und Psychologen, SozialarbeiterInnen sowie in der Gesundheitsvorsorge, Pflege und Rehabilitation tätige Personen sowie am Atem und an Klangschalen interessierte Personen.

Zertifikat/Teilnahmebestätigung. Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat der WIENER ATEMSCHULE bestätigt und ist von der DMtG als Fortbildung (mit 28 Punkten) akkreditiert.

Termin: 26.-29.5.2003   (Pfingsten)         Ort: Bad Dürrnberg Hotel Kranzbichlhof      (Beginn: 26.5.. 10.00 Uhr ;  Ende: 29.5.  - 12.30 Uhr)          Kosten: € 360,- (incl. Zertifikat)

ANMELDUNG