atmen

Selbstberührung Idiopraxie

IDIOPRAXIE  -  INTENTIONALE  SELBSTBERÜHRUNG                                                           

Die Methode                                                                                                                                      Selbstberührung ist so selbstverständlich, dass wir sie im Alltag nur sehr selten bemerken und kaum darüber nachdenken. Aber wir berühren uns oft und meist unbewusst: Wir legen die Hand auf´s Herz oder Bauch, um uns zu beruhigen oder wir berühren uns im Gesicht, weil wir verlegen sind oder die Konzentration erhöhen wollen. Auch in Wissenschaft und Forschung wurde dem Thema als Therapeutikum bisher wenig Aufmerksamkeit zuteil. Dabei ist diese besondere Form der Selbstzuwendung von großer Bedeutung für eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung, ein prägnantes Selbstbild, ein positives Selbstwertgefühl und als wirkungsvolle Methode der Selbstheilung. Selbstberührung als Methode (Idiopraxie) ist zudem durch den in Folge von sozialer, räumlicher und physischer Distanzierung entstandenen Berührungsmangel umso bedeutsamer geworden.                                                                                                                                                                    Die Idiopraxie - die angewante Intentionale Selbstberührung  - hat ihre Ursprünge in der Atemtherapie, (Integrativen) Leib- und Bewegungstherapie, Sinnes- und Sensibilitätsförderung, Mentaltraining, asiatischen Bewegungs- und Behandlungsformen, Emotionsregulation sowie Entspannungstechniken. Keine andere Form der Selbstzuwendung ist selbstbestimmter, konkreter, wirkungsvoller und heilsamer als Idiopraxie. Egal, ob Sie mit den Fingerspitzen zart Ihre Haut verschieben, aufmerksam die Form Ihres Fusses begreifen, interessiert ein Gelenk ertasten, ob sie Ihren Kopf, Ihr Becken oder Ihren Brustkorb halten und den atembewegten Raum wahrnehmen, durch Selbstberührung werden Sie mit Ihrem Körper vertraut und können ihn - und damit sich selbst - immer besser spüren. Stress und Schmerzen haben in diesen Momenten achtsamer und freundlicher Selbstzuwendung keine Chane Ihre Aufmerksamkeit zu finden! Sogar unbekannte, vernachlässigte, schmerzhafte oder "verlorene" Leibesregionen können auf diese Weise wieder in Ihr Körperbild integriert werden oder heil werden.                                                                                Intentionale Selbstberührung ist eine sanfte und äußerst wirksame Mothode, um Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit zu fördern! Mit klarem mentalen Körperbewusstsein und differenziertem Körperempfinden stärken Sie Ihr Körpergefühl und Ihr Selbstvertrauen. Wenn die Selbstberührungen im Laufe der Zeit immer mehr zur Selbstbehandlung werden, aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte. Diese Kompetenzen können Sie in den Alltag mitnehmen und Ihren Nächsten weitergeben. Selbstberührungs-Kurse sind berührend, belebend und erholsam. Gönnen Sie sich diese besondere Auszeit. Es ist nährende Ich-Zeit.                                                                                                                               

Kurse, Weiterbildungen, Ausbildung:       

Idiopraxie  in Theorie und Praxis  -  Einführung       (ÖBVP zertifiziert)                  Leitung: Peter Cubasch, MSc  und  MMag. Dr. Markus Böckle, MSc                                                      Termin:  8.-10-3. 2024       Beginn: 18.00 Uhr                                                                                                      Zeiten:    8.3.    18.00 – 20.00 Uhr (dann Abendessen)  /  9.3.    9.30 – 12.30 und 15.30 – 18.00 Uhr; Abendeinheit /  10.3.  9.30. - 12.30                   Ort: Bad Dürrnberg (Sbg.), Hotel Kranzbichlhof                                                                                     Kosten: € 300,-                                                                    

Selbstberührung, Atem und Gesundheit  in Berlin                                                    Termin: 16.-19.6.2024                 Ort: Berlin (Dahlem)                         Kosten: € 400,-

.......................................................................................................................................................................................................................

SB  Online  Übungsgruppe  -  verschoben auf Herbst

Berufsbegleitende Ausbildung in Idiopraxie  2024/25    in Vorbereitung                                  Zielgruppe: Personen, die körpertherapeutisch, heilpädagogisch oder pflegend tätig sind.          Beginn: vorraussichtlich Herbst 2024   (möglicherweise als Universitäts-Lehrgang)                                    Umfang/Dauer: 12 Monate; 4 Block á 4 Tage Präsenz (Wien) sowie Online-Unterricht                        Kosten: ca. 1.600,- Euro                Information und Voranmeldung: peter@cubasch,com